Top Kundenservice
Fenster auf jedes Wunschmaß
Unschlagbare Preise
0

0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

fenster-webshop.de GmbH

Pflegemittel

In absteigender Reihenfolge

Pflegemittel für Fenster und Türen günstig online kaufen

Die regelmäßige Pflege und Wartung von Fenstern und Türen spart Kosten und kann die Lebensdauer verdreifachen und erhält die Funktionalität. Um die Lebensdauer zu verlängern und um das gute Aussehen der Fenster und Türen zu erhalten müssen für die Pflege und Reinigung, zum Einfetten der Dichtungen und aller bewegliche Beschlagsteile entsprechende Pflege- und Wartungsmittel verwendet werden. Wartungs- und Pflegearbeiten können Sie schnell und unkompliziert mit den richtigen Pflegemitteln selber durchführen. Wir empfehlen Ihnen unsere speziellen Wartungs- und Pflegeprodukte. Im Online Shop von fenster-webshop.de finden Sie Pflege- und Wartungsmittel, die Sie günstig online kaufen können. Diese speziellen Mittel sorgen für eine lange Lebensdauer, steigern die schöne Optik und tragen so zum Werterhalt Ihrer Fenster und Türen bei.

Auf die richtige Pflege kommt es an: Wie Sie Ihre Fenster und Türen zu zuverlässigen Begleitern machen

Alle Teile eines Fensters unterliegen dem normalen Verschleiß. Die Lebensdauer aller Verschleißteile können durch die richtige Pflege und Wartung verlängert werden. Um Fenster richtig und ordnungsgemäß zu pflegen, sollten die Dichtungen, Beschläge und der Rahmen regelmäßig geprüft werden. Im Regelfall reicht eine jährliche Wartung der Verschleißteile.

Wichtig von Anfang an ist, dass der Rahmen regelmäßig gereinigt und der Schmutz entfernt wird. Schon während der Bauphase sollten Profil, Glas, Beschlag und Dichtung von Kalk- und Mörtelspritzern befreit werden, damit sich diese nicht einfressen und Kratzen zu Beschädigungen der Fensterbauteile führen. Die richtige Reinigung hängt vom Material des Rahmens ab.

Rahmen aus Kunststoff sind zwar nahezu wartungsfrei, damit Sie aber lange Freude an Ihren neuen Fenstern und Türen haben, sollte man diese von Zeit zu Zeit richtig pflegen. Zur Reinigung können Sie lauwarmes Wasser mit einem milden Spülmittel verwenden. Unser Tipp: Verwenden Sie keine Reiniger mit aggressiven Inhaltsstoffen, diese können die Dichtungen angreifen und beschädigen. Die Pflegemittel müssen der Fettabweisung und Reinigung dienen und eine Korrosion verhindern. Den Rahmen nach der Reinigung mit Wasser nicht trocken reiben, da der Kunststoff sich durch die Reibung elektrostatisch auflädt und so erneut Staubteilchen und Schmutz anzieht.

Sollten die Verschmutzungen bei Rahmen aus Aluminium nicht zu stark sein, genügt auch hier lauwarmes Wasser mit einem milden Spülmittel. Bei stärkeren Verschmutzungen sollten Sie ein Reinigungsmitten verwenden, das für die Reinigung von Aluminium zugelassen ist. Keines der Mittel darf Säure oder Säurelösungen enthalten. Durch die Verwendung von falschen Reinigungsmittel können die Oberflächen unschön anlaufen. Wischen Sie nach dem Reinigen die Oberfläche auf jedem Fall gründlich trocken. Um das Material vor Witterungseinflüssen noch besser zu schützen, sollten Sie jedes Jahr zusätzlich ein Konservierungsmittel (z. Bsp. für Autokarosserien) mit einem weichen Tuch oder Putzwolle auftragen.

Zur einfachen Reinigung der Verglasung verwenden Sie ebenfalls warmes Wasser mit einem leichten Spülmittemittel oder eine milde Seifenlauge. Auf aggressive Chemikalien sollte auch hier konsequent verzichtet werden. Verwenden Sie keine scheuernden Mittel, Nitro-Verdünnung oder Benzin. Für hartnäckige Verschmutzungen benutzen Sie beispielsweise unsere Spezialpflegemittel aus unserem Online Shop oder Pflegemittel, die Sie im Fachhandel erhalten.

Auch die Beschläge müssen gewartet und gereinigt werden. Um die gleichbleibende leichtgängige Funktion der Beschläge zu erhalten, müssen diese mit dem entsprechenden Pflegematerial mindestens einmal jährlich geölt bzw. gefettet werden. Geben Sie mindestens einmal im Jahr einige Tropfen säure- und harzfreies Öl in die Scherenlage, das Getriebe und die Schließbleche und fetten Sie diese gut ein. Es sind nur solche Reinigungs- und Pflegemittel zu verwenden, die den Korrosionsschutz der Beschlagsteile nicht beeinträchtigen.

Ein wichtiger Bestandteil der Fenster sind die Dichtungen, denn sie sorgen dafür, dass die Wärme drinnen und Kälte sowie Nässe draußen bleiben. Damit sie nicht rissig oder porös werden, sollten auch die Dichtungen regelmäßig gereinigt und anschließend mit geölt oder gefettet werden. Als Erstes den Staub mit dem Rohr des Staubsaugers entfernen und dann mit einer milden Seifenlauge abwaschen. Es ist empfehlenswert, dies vor Beginn und nach dem Ende des Winters zu tun.

Unser Rat: Lassen Sie größere Wartungsarbeiten wie das Auswechseln der Dichtungen oder das Nachstellen der Beschläge durch einen Fachmann ausführen. So bleibt Ihr Garantieanspruch auf Wartungsleistungen erhalten und Ihre Elemente werden nicht durch unsachgemäße Arbeiten beschädigt.

Back to Top