Top Kundenservice
Fenster auf jedes Wunschmaß
Unschlagbare Preise
0

0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Glasleisten

Der Begriff Glasleiste bezeichnet die Halterung der Glasscheibe im Flügelrahmen. Weitere Bezeichnungen für die Glasleiste sind Fensterleiste, Glashalteleiste oder Abdichtleiste. Die Glasleiste ist ein Bestandteil der Fensterkonstruktion, stabilisiert und fixiert die eingesetzte Fensterscheibe im Glasfalz und dient gleichzeitig zum Abdichten der Fuge zwischen Glasscheibe und Flügelrahmen. Die Glasleiste ist umlaufend, befindet sich auf der dem Wohnraum zugewandten Seite des Fensters und bildet den optischen Abschluss zum Raum. Von innen wird die Glasleiste mittels Dichtungslippe an die Fensterscheibe gelegt und in den Glasfalz gedrückt. Die abgerundete, eckige, profilierte oder glatte Glasleiste besteht aus Holz, Kunststoff oder Metall. Die Befestigungsart der Glasleisten ist abhängig vom Flügelmaterial. Die Glasleisten gibt es in genagelter, geschraubter und geklipster Ausführung. Vorteilhaft sind die schnelle Montage und der einfache Glasaustausch im Reparaturfall. Sie kann, um das Glas auszutauschen, bei Glasschäden entfernt werden. Bezeichnet wird diese Verglasungsart als Druckverglasung oder Trockenverglasung, sie ist eine saubere, schnelle und wirtschaftliche Alternative zur Nassverglasung. Es wird kein Dichtungsmaterial (zum Beispiel Silikon) nass eingesetzt, um die Verglasung abzudichten, wie dies zum Beispiel bei Holzfenstern der Fall sein kann.

Glasleisten

Glasleisten sind in verschiedenen Größen und Formen - rund oder eckig - erhältlich und passen sich optimal in das gewählte Profil ein. Die Größe und Form ist abhängig von der jeweiligen Stärke der Verglasung und können ganz flexibel an die Fensterfarbe anpasst und mit Dekoren bestückt werden. Die Leisten sind in Unifarben sowie in Holz- oder Metalloptik erhältlich.

Bei einbruchhemmenden Fenstern muss die Glasleiste stabil im Flügel verankert sein bzw. sich dort verkrallen, sodass sie Einbruchversuchen auf entsprechend ausgelegtes, durchbruchhemmendes Glas widerstehen kann.

Die Glasleiste in den Lichtausschnitten der Fenster, Balkon- oder Terrassentüren ist der perfekte Montagebereich für Sicht- und Sonnenschutz. An den Glasleisten können problemlos Plissees, Einbaujalousien und verschiedene Kassettenrollos befestigt werden. Sollte der Sonnen- bzw. Sichtschutz irgendwann ersatzlos ausgebaut werden, entfernt man die angebohrten Glasleisten. Die Leiste kann in diesem Fäll recht preiswert und einfach ausgetauscht werden.

zurück zur Übersicht

Back to Top